Rhinoplasty

Abdominoplastie

Ein flacher und fester Bauch ist für eine gesunde Haltung und ein schönes Aussehen unerlässlich. Bauch und Taille gehören jedoch zu den Körperteilen, in denen bei den meisten Menschen die Fettansammlung am häufigsten vorkommt. Mit Abdominoplastie, auch Bauchdeckenstraffung genannt; Die Bauchregion kann ihr gesundes Aussehen wiedererlangen, das aufgrund von abnormalen Fettan-sammlungen, die mit anatomischen Faktoren zusammenhängen, abrollt und ihre Festigkeit aufgrund von lockerer Haut nach Gewichtsveränderungen, Dehnungsstreifen nach der Schwangerschaft und lockerer Bauchmuskulatur verliert.

WAS IST ABDOMINOPLASTIE ?

Die Abdominoplastik ist eine plastische Operation, bei der überschüssige Haut und das angesammelte Fett aus dem Mittel- und Unterbauch entfernt und die Bauchmuskeln gestrafft werden. Dieses Verfahren macht einen deutlichen Unterschied im Aussehen eines runden und vollen Bauches.

WER IST GEEINGNET FÜR  EINE ABDOMINOPLASTIE?

Die geeigneten Kandidaten für die Bauchdeckenstraffung sind die männlichen und weiblichen Patienten, die  Fettansammlung in der Bauchhaut oder gelockerte Bauchhaut mit Diäten oder körperlicher Übung nicht wieder zum Straffen bringen  können. Die Bauchstraffung ist vor allem für jene Patienten von großer Hilfe, deren Bauchmuskeln und Haut durch Mehrlingsschwangerschaften erschlafft sind, dass sie ihr früheres Aussehen nicht mehr erreichen können. Die Bauchstraffung kann auch eine große Hilfe sein, wenn die Hautelastizität nachlässt,welche mit dem Alter erscheint.

WAS FÜR EIN VERFAHREN IST ABDOMINOPLASTIE ?

Bei der Abdominoplastie wird ein Schnitt von einem Oberschenkelknochen zum anderen knapp über dem Schambereich durchgeführt. Ein zweiter Einschnitt wird gemacht, um den Nabel von den umgebenden Geweben zu befreien. Dann wird ein Teil der Bauchhaut von der Bauchdecke gelöst, wodurch eine Hautschicht angehoben wird, so dass die vertikalen Bauchmuskeln freigelegt werden. Diese Muskeln werden zueinander gestreckt und gestrafft, indem sie wie ein Korsett befestigt werden. Auf diese Weise wird die Bauchdecke fest und der Umfang der Taille wird verringert. Nach diesem Vorgang wird die Hautschicht gedehnt und die überschüssige Haut wird entnommen. Ein neues Loch wird für den Bauchnabel erstellt und dann wird der Nabel an dieser Stelle mit Nähten gesichert. Innere Nähte werden an den inneren Einschnitten vorgenommen, ein chirurgischer Verband wird angelegt und ein Schlauch (Drainage) kann vorübergehend platziert werden, um die überschüssige Flüssigkeit abzuleiten, die an der Operationsstelle gesammelt wurde.

Um eine bessere Körperkontur zu erreichen, kann eine Fettabsaugung in Kombination mit einer Abdominoplastie durchgeführt werden, um die Fettansammlung in den Hüften zu entfernen.

WAS IST KOMPLETTE ABDOMINOPLASTIE UND WAS IST TEILWEISE ABDOMINOPLASTIE?

Wird die fettige Region mit der unteren Nabelregion begrenzt ,so kann eine weniger umfangreiche Operation, als partielle Abdominoplastie (oder Mini-Abdominoplastie) bezeichnet werden und angemessen sein. In diesem Fall müssen Sie nicht über Nacht im Krankenhaus bleiben. Bei der partiellen Abdominoplastie ist die Inzision sehr viel kürzer und der Nabel darf nicht verschoben werden. Bei der partiellen Abdominoplastie löst der Chirurg nur die Haut zwischen der Inzisionslinie und dem Nabel. Diese Hautschicht wird gedehnt, die überschüssige Haut wird entnommen, und dann wird die Haut an Ort und Stelle mit Nähten gesichert.

Kann eine ABDOMINOPLASTIE OHNE NARBEN DURCHGEFÜHRT WERDEN?

Die Abdominoplastie kann endoskopisch durchgeführt werden, indem eine kleine Inzision in der unteren Bauchregion vorgenommen wird oder indem ein Kaiserschnitt durchgeführt wird. Das endoskopische Abdomen wird in solchen Fällen durchgeführt, wenn keine abdominale Haut entfernt wird. Bei diesem Verfahren wird das Endoskop in den Bauch eingeführt, und die Bauchrundung wird durch die  Reparatur der lockeren Muskeln reduziert.

WIE SOLLTE MAN SICH FÜR EINE ABDOMINOPLASTIE VORBEREITEN ?

Wenn Sie Raucher sind, müssen Sie mit dem Rauchen mindestens 1-2 Wochen vor und mindestens 2 Wochen nach der Operation aufhören. Wenn Sie blutverdünnende Medikamente wie Aspirin einnehmen, sollten Sie uns informieren und das Arzneimittel absetzen.

Es wäre angemessen, eine präoperative Diät zu halten, die Ihren Darm entspannt.

Setzen Sie nicht besonders Ihre Bauchregion dem Sonnenlicht aus und halten Sie nicht eine strenge Diät, da diese beiden Situationen Ihren Erholungsprozess verlangsamen können. Bei Erkältungen oder Infektionen wird die Operation verschoben.

IST ES NOTWENDIG, EINE DIÄT ANZUWENDEN ODER SPORT ZU BETREIBEN VOR DER ABDOMINOPLASTIE OPERATION ?

Wie bereits erwähnt, empfehlen wir keine strenge Diät, da dies den Erholungsprozess nach der Operation verlangsamen kann.

WO WIRD ABDOMINOPLASTIE DURCHGEFÜHRT UND WIE WERDE ICH BETÄUBT ?

Die Bauchdeckenstraffung wird in einem voll ausgestatteten Krankenhaus unter Vollnarkose durchgeführt.

WIE LANGE DAUERT DIE OPERATION ?

Die Abdominoplastie dauert 1,5 bis 2 Stunden, abhängig vom Umfang der Operation. Teilweise Abdominoplastie dauert ca. 1 Stunde.

WIE LANGE SOLLTE ICH NACH DER OPERATION IM KRANKENHAUS BLEIBEN ?

Bei einer teilweisen Abdominoplastie können Sie einige Stunden nach dem Eingriff nach Hause gehen oder Sie müssen für ein oder zwei Tage im Krankenhaus bleiben.

In der Regel verbringen unsere Patienten 1 oder 2 Tage nach der Operation im Krankenhaus.

WERDE ICH NACH DER OPERATION SCHMERZEN HABEN ?

In den ersten Tagen können Schwellungen, Schmerzen und Beschwerden im Unterleib auftreten. Aber diese Beschwerden können durch Medikamente kontrolliert werden.

WORAUF SOLLTE MAN NACH DER OPERATION ACHTEN ?

Zu Beginn sollten Sie darauf achten, nicht aufrecht zu stehen, um die Integrität der Nähte im Bauchraum zu gewährleisten. Sie sollten jedoch so bald wie möglich nach dem Eingriff mit dem Gehen beginnen.

Übung beschleunigt den Wiederherstellungsprozess. Ein Trainingsprogramm hilft Schwellungen zu minimalisieren, das Gerinnungsrisiko zu reduzieren und die Muskeln zu straffen. Auf der anderen Seite sollten Sie anstrengende Übungen vermeiden.

Es ist notwendig, nach der Operation ein Korsett zu tragen, um Schwellungen zu minimalisieren. Außerdem werden Anti-Embolie-Strümpfe sofort nach der Operation bei Bedarf angewendet.

WIE LANGE ADUERT DER HEILUNGSPROZESS ?

Da nur selbstauflösende Nähte angebracht werden, müssen Sie Ihre Nähte  nicht entfernen lassen. Ein unterstützendes Kleidungsstück kann anstelle eines Verbandes am Einschnitt verwendet werden.

Es kann Wochen dauern, bis Sie sich wie zuvor fühlen. Wenn Ihre körperliche Verfassung gut ist und Ihre Bauchmuskeln anfangs stark sind, werden Sie sich viel schneller erholen. Die Patienten können nach 7-10 Tagen wieder arbeiten, während einige Patienten 2-3 Wochen sich ausruhen müssen.

Die Operationsnarben scheinen sich in den ersten 3-6 Monaten zu verschlechtern, aber dies ist eine normale Situation. Bitte beachten Sie, dass es 9-12 Monate dauern kann, bis die Narben abgeflacht sind und verblassen. Obwohl sie nie ganz verschwinden werden, sind die Narben auf dem Bauch, d.h. Operationsnarben, unter den meisten Kleidungsstücken nicht sichtbar (auch nicht bei Badeanzügen).

WIE VERÄNDERT SICH MEIN ERSCHEINUNGSBILD NACH DER OPERATION?

Ob partiell oder vollständig, Bauchdeckenstraffung erzielt perfekte Ergebnisse bei Personen, die geschwächte Bauchmuskeln oder stark hängende Haut haben.

WELCHE ARTEN VON NEGATİVEN SITUATIONEN KANN ICH NACH DER OPERATION ERLEBEN ?

Wie bei jeder Art von Operation, hat Bauchstraffung einige Risiken. Die beängstigendste Komplikation ist die Lungenembolie. Diese Komplikation wird häufiger bei Patienten beobachtet, die übergewichtig, alt oder an Diabetes leiden.

In seltenen Fällen, können Komplikationen wie nicht heilende Narben oder Hautverlust nach der Abdominoplastie auftreten. Vor allem Raucher und fettleibige Menschen leiden häufiger unter solchen Situationen. Wenn der Bauchbereich mit der Operation überdehnt wird, kann es zu einer verzögerten Narbenheilung oder schweren und anhaltenden Narben kommen. In diesem Fall können solche Narben durch eine geringfügige Operation verfeinert werden, welche nach einem Jahr durchgeführt weden kann.Flüssigkeit kann sich einige Wochen nach der Abdominoplastie unter der Haut ansammeln. Ein Injektor kann diese Flüssigkeit absaugen.

IST DAS ERGENBIS DAUERHAFT ?

Die Antwort auf diese Frage hängt von Ihnen ab. Häufige Gewichtsveränderungen oder neue Schwangerschaften können zu den gleichen Problemen mit den reformierten Bauchmuskeln führen. Ansonsten werden die positiven Effekte der Operation über eine lange Zeit mit einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger Bewegung aufrechterhalten bleiben.