PRP Haartransplantation - Haartransplantation Türkei und Kosmetische Chirurgie Türkei

PRP Haartransplantation

PRP Haartransplantation

PRP (Thrombozytenreiches Plasma)

PRP wird benötigt, um den Erholungsprozess der Wunden und das Haarwachstum zu beschleunigen. Was wir mit PRP Behandlung erzielen ist die Verjüngung der Haarwurzeln, die zum Haarausfall tendieren und geschwächt sind. Es ist beobachtet bei Patienten, die PRP Behandlung angewendet sind, dass der Haarausfall nimmt ab und die Haarstrände verdickt werden.

Bei Patienten, die wir nach der Operation PRP anwenden, wird die Erholung der Wunden beschleunigt. Die rote Punkten und Wundschorfe, die nach der Operation beobachtet werden, verschwinden sehr schnell und die Kapazität der Haarwurzeln für Haarwachstum nimmt zu.

Was ist PRP?

PRP ist die natürliche Plasmaflüssigkeit, die mehr Thrombozyten enthält als normaler Fall. Was in PRP angewendet ist, dass autologes (körpereigenes) Patientenvollblut. PRP ist wie eine präoperative Blutspende, dass man für sich selbst tut. Es wird keine Immunreaktion beobachtet, da es um einiges Blut geht. PRP verursacht keine allergische Reaktion.

Wie wird PRP vorbereitet?

  1. Die Patienten, die PRP angewendet ist, geben 10 cc Blut ab wie ganz normale labortechnische Untersuchung.
  2. Das Blut wird unter sterile Bedingungen in einer speziellen Ausrüstung übertragen, so dass man Thrombozytinhalt anreichern kann.
  3. Die Zellen werden zentrifugiert, getrennt voneinander und deswegen ist Thrombozyt angereichert.

Mit Hilfe von diesen Prozessen erreicht man eine 4 bis 8fache Konzentration an Thrombozyten. Die Untersuchungen zeigen, dass die positive Einwirkungen mit Hilfe von Wachstumsfaktoren erhalten werden. Diese Wachstumsfaktoren werden von Thrombozyten beinhaltet.

Wie wird PRP abgewendet?

PRP wird mit Hilfe einer Injektion auf dem Bereich mit Haaren angewendet. Es tut kein Weh. Die Anwendung dauert kurz (2-3 Minuten). Die Behandlung lässt sich bequem in den Alltag integrieren und findet kein Schwellen oder Bluterguss statt.

Für wen ist PRP anwendbar?

Das ist geeignet für Patienten, die wegen genetischen oder jahreszeitlich Gründen, Haarausfall haben oder für diejenigen, die strapazierte Haare haben.

PRP in Haartransplantation

Es gibt drei verschiedene funktionale Anwendungen von PRP (Thrombozytenreiches Plasma) für Haartransplantation.

  1. Um das Überleben der Haarwurzeln nach der Operation zu erhöhen. (FUE mit PRP)
  2. Um die Erholung nach der Haartransplantation zu beschleunigen.
  3. Um die Haarwurzeln nach der Haartransplantation zu kräftigen und stimulieren.

Einige Zeit wird gebraucht, bis aus der Spendegebiete entnommenen Haarwuzeln auf das Zielgebiete verpflanzt werden. Dazwischen ist es sehr wichtig, dass die entnommene Haarwurzeln überleben können. Aus diesem Grund lagern die gewonnenen Haarwurzelgrüppchen bis zum nächsten Schritt in gekühlter Nährlösung.

Wenn PRP in die Nährlösung eingefügt wird oder die Haarwurzeln direkt mit PRP gewaschen werden, dann diese neue Anwendungen zeigen auch positive Einwirkungen. Was man dadurch erzielt ist, dass die Haarwurzeln überleben können, die Erholung der Wunden beschleunigt werden kann und Haarwurzeln für das Haarwachstum stimuliert werden können.

Gibt es Nebenwirkungen von PRP?

Was in PRP angewendet ist, dass körpereigenes Patientenvollblut. Es besteht kein Gefahr gegen allergischen Reaktionen oder Infektionen. Dieser Prozess kann man als Blutspende für sich selbst verstehen.

Die Wirkungen von PRP können unterschiedlich für jede angewendete Patienten sein. Die Anwendung ist nur zusätzlich und Erwartungen nach der Anwendung müssen erfüllt werden. Es ist eine zur Hilfe dienende Anwendung für die Erholung.