Haartransplantation Tagebuch - NewAge - Haartransplantation und Ästhetische Chirurgie

Letzte Blog Bietrage

Haartransplantation Tagebuch

Haartransplantation Tagebuch

Haartransplantation Tag der Operation

 
Wochen später bin ich mental endlich für meine Haartransplantation Operation bereit und wachte um etwa 6 Uhr morgens auf. Ich fühle mich bereit; ich weiß, dass ich etwas nervös bin. Es ist genau wie dieses kribbelnde Gefühl im Magen vor einer langen Busreise. Ich frage mich ob ich meine Haare mit Shampoo waschen sollte. Ich habe meine Haare gut getrocknet und hatte wie von meinem Arzt empfohlen ein leichtes Frühstück. Ich rauche auch keine Zigaretten mehr nach dem Frühstück.

Es ist 7:05 und ich bin mit dem Auto auf dem Weg. In Anbetracht des Verkehrs in Istanbul muss ich etwa 30 Minuten früher losgehen um rechtzeitig anzukommen. Ich bin frühzeitig für meinen Termin hier, nach 45 Minuten Fahrt. Da ich alle benötigten Unterlagen bereits ein paar Tage vor der Operation ausgefüllt habe, ist nur eine Zahlung nötigt und es werden Bilder gemacht. Ich lese die Tageszeitung mit einem Tee.

8:20 Wir besprechen ein letztes Mal den Bereich der Haartransplantation mit meinem Arzt. Als mein Arzt mich nach verbleibenden Fragen frägt, denke ich nur an all die Fragen, die ich bereits gefragt habe. Erst dann realisierte ich wie viele Informationen ich über die Transplantation erhalten habe und wie gut es sich anfühlt so viel darüber zu wissen.

8:40 Vor der Transplantation benötige ich einen Haarschnitt. Mein Arzt steht währenddessen direkt neben mir. Mein Nacken, die Spenderseite, wird auf Nummer eins gekürzt. Seit dem Militär hatte ich nicht mehr solch kurze Haare. Ich sehe, dass der obere Teil meiner Haare nicht geschnitten wird. Ich hatte noch nie einen Mohawk. Ich machte natürlich ein Bild davon. Später habe ich erfahren, dass diese Seite erst später einen Schnitt bekommt um sich an einen bestimmten Haartransplantationsplan zu halten. Ich bin wieder einmal beruhigt darüber, wie professionell sie sind.

9:00 Als ich den Raum der Haartransplantation betrete sehe ich, wie professionell es ausschaut; es sieht aus, als sei uns die Technologie 50 Jahre voraus.

Die Ärzte und Krankenschwestern grüßen mich alle zusammen. Nachdem ich mich auf den Haartransplantationssitz gesetzte habe, reden wir kurz mit meinem Arzt und er gibt mir die Anweisung, mich mit dem Gesicht nach unten auf den Stuhl zu legen. Ich kann nicht sagen, dass ich die lokale Betäubung genossen habe, aber um ehrlich zu sein ist es kein Problem.

9:20 Es gibt eine kurze Pause nach der lokalen Betäubung. Wir warten etwa 10 Minuten bis die Betäubung wirkt und das Sammeln der Follikel kann beginnen. Der erste Sammelprozess ist der schwerste, ich weiß nicht was ich erwarten soll; doch dann habe ich ohne es zu bemerken realisiert, dass es bereits begonnen hat und ich überhaupt nichts fühlen kann. Follikel werden unter etwas Druck an meinem Kopf und einem brummenden Geräusch eingesammelt.

10:55 Ich bin 30 Minuten eingeschlafen und konnte anschließend etwas TV schauen, da mein Arzt eine kurze Pause machte. Sie meinten, dass sie in Kürze weitere Follikel sammeln. Dieses Mal muss ich auf der Seite liegen. Es müssen Haarfollikel von der anderen Seite meines Kopfes gesammelt werden.

Es ist ein schwerarbeitendes Team von 4-5 Personen um mich. Es ist offensichtlich, dass diese das seit längerer Zeit machen, jeder lächelt und assistiert dem Arzt mit Freude; und sie kümmern sich um meine Haarfollikel.

12:10 Da ich meinen Kopf nicht spüren kann, fragte ich meinen Arzt hin und wieder wie es läuft. Dies ist ein Beweis für seine Treue zu seinem Beruf, seine beruhigende Erklärung zusammen mit dem Sammeln der Haarfollikel. Übrigens, eine der Krankenschwestern hat mich gefragt, was ich gerne zu Mittag essen würde. Um ehrlich zu sein hatte ich total Hunger und hätte alles essen können. Sie boten ein paar unterschiedliche Menüs und ich wählte eines aus. Ich habe das ehrlich gesagt nicht erwartet. Ich hatte ein großartiges Mittagessen während ich TV schaute.

13:10 Durch die zweite örtliche Betäubung fühlte ich dieses Mal nahezu nichts. Mein Arzt sagte, dass es an der Zeit sei die Kanäle zu öffnen und die gesammelten Follikel einzufügen; und er rasierte den Bereich und begann mit der Prozedur. Mir wurde gesagt, dass die FUE Haartransplantation einfacher wird nachdem die Sammelphase beendet ist – und es war wahr. Während ich für 35-45 Minuten eine TV Show schaute, war die Prozedur des Kanalöffnens bereits vorbei. Ich kann nicht sagen wie professionell dies von statten ging.

13:55 Während der Doktor meine Haarfollikel einsammelte, haben die Krankenschwestern die Follikel für die Platzierung vorbereitet, indem sie diese gereinigt und in eine Lösung gelegt haben. Alle gesammelten Follikel befanden sich in klaren Dosen in einer Linie. Nun begann die letzte Stufe der Operation.

14:40 Ich glaube die besonderen Brillen der Krankenschwestern zeigten die Kanäle größer als sie waren und die Krankenschwestern platzierten die Follikel mit großartigen Fähigkeiten und Geschwindigkeit. Mein Arzt dirigierte die Krankenschwestern und beurkundete die Follikel. Ich war bereits so glücklich und redete viel mehr. Um den Arzt und die Krankenschwestern nicht abzulenken habe ich sogar ein paar Kollegen angerufen um damit anzugeben, dass ich gerade eine Haartransplantation bekomme.

15:30 Ich habe den Menschen nie geglaubt wenn sie gesagt haben, dass das schlimmste an einer Haartransplantation ist, dass es langweilig ist. Ich will rauchen und herumlaufen; doch das Team ist so engagiert bei der Arbeit und möchten nicht einmal ein Wort sagen. Glücklicherweise geben sie eine kleine Pause um auf die Toilette zu gehen und etwas herum zu laufen.

16:10 dann kündigte mein Arzt die letzten 50 Einpflanzungen an. Solch ein großartiges Gefühl zu wissen, dass nur noch 50 Einpflanzungen meiner Haartransplantation bevorstehen, für welche ich mich nach 2 Jahren Nachforschungen entschieden hatte. Ich denke es dauert 10-15 Minuten.

16:25 Ich habe eine weitere Portion Schmerzmittel bekommen. Das war nicht so schön. Ich weiß nicht ob mein Bein deshalb taub war oder weil ich für eine Weile gelegen bin.

16:30 Ich halte mit meinem Arzt das Abschlussgespräch. Dieser erzählt mit alle Dezails von A bis Z, was ich nach der Haartransplantation zu tun habe; und fügt dann hinzu dass er morgen weiter macht, da ich sehr müde bin. 30150 Einpflanzungen wurden platziert, 250 mehr als ich erwartet habe; nun, das ist der Unterschied der Erfahrung. Es ist überraschend, dass ich keine Schmerzen spüre, aber ich bin etwas müde. Ich bin so glücklich.

17:00 Ich gebe meiner Frau die Autoschlüssel und bewegte mich mit einem Grinsen im Gesicht zum Beifahrersitz. Ich sagte mir selbst „welch eine Erleichterung“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *