Ohren Anlegen (Ohrenkorrektur) - Haartransplantation Türkei und Kosmetische Chirurgie Türkei

Ohren Anlegen (Ohrenkorrektur)

Ohrenkorrektur

Sind Ohren Anlegen eine Behinderung ?

Ohren Anlegen sind keine Behinderung. Bis zu 5% sind davon betroffen.

Was ist der Grund für Ohren Anlegen ?

Man glaubt daran,dass es genetisch bedingt ist. Die Ohrgrube kann tiefer liegen (Konka hypertrophy) oder die Ohrklappe kann sich nicht ganz gebildet haben (Antiheliks). Beides führt zu abstehenden Ohren..

zur info

 

 

Kann man Ohren Anlegen Vorbeugen ?

In den ersten 15 Tagen  nach der Geburt kann man durch feste Bandagen eine Deformierung vorbeugen, da die Knorpel noch sehr weich sind.

Wie entscheidet man sich für eine Ohren Operation (Ohrenkorrektur) ?

Mit beginn der Schulzeit leiden Kinder unter den hänseleien der Mitschüler. Es ist sehr wichtig,dass das Kind sich unwohl fühlt und selber bereit für diese Operation ist und es will.

Wann kann man frühestens eine Ohren Operation (Ohrenkorrektur) begehen ?

Die Ohren werden bis zum 3. Lebensjahr bis zu 85% und bis zum 10. Lebensjahr  zu 93%  entwickelt.Daher kann man vor der Schulzeit diese Operation begehen.

Wie wird vorgegangen bei einer Ohrenkorrektur Operation ?

Es wird ein Schnitt hinter dem Ohr angelegt,welchen man niemals sehen oder bemerken kann. Die Knorpel werden durch kleine Nähte geformt und dadurch wird das Ohr korrigiert. Diese Korrektur hällt ein Leben lang. Bei Kinder unter 10-12 Jahren wird diese Operation unter Vollnarkose und bei Kinder oder älteren personen unter lokaler Betäubung oder Dämmerschlaf  durchgeführt.

Was erwartet sie nach der Operation ?

Nach der Operation wird eine feste Bandage angelegt. Grundsätzlich können die Patienten nach der Operation nach Hause gehen,ausser die Operation wurde unter Vollnarkose durchgeführt. Die Bandage wird 5 Tage lang nicht geöffnet. Nach 5 Tagen wird die Bandage entfernt, jedoch muss man zum Schlafen gehen ein Tenisband anlegen.

Welche Risiken können nach einer Ohrenkorrektur Operation erfolgen?

Wie auch bei anderen ästetischen Operationen können Blutungen oder Infektionsrisiken entstehen. Nach der Erholungsphase können in seltenen Fällen asymetrische Konturen entstehen oder man kann die Fäden fühlen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *